// 30.04.2017
Spannendes Spiel in Sulz

Sehr kreativ sein musste der Trainer der 1. Kampfmannschaft Antonio Milovanovic bei der Zusammenstellung seines Teams im Auswärtsspiel gegen Sulz. Mit Timo Maderthaner (Gelb-Sperre) und Christopher Schöpf (Rot-Sperre) stand die komplette Innenverteidigung nicht zur Verfügung. Weiters musste der berufsbedingt abwesende Einser-Keeper Widmann ersetzt werden. Dies gestaltete sich um so schwerer, als sich auch 1b-Schlussmann Knauss am letzten Wochenende an der Hand verletzte. In die Presche springen musste der reaktivierte Tobias Drexel, der seinen Job als Betreuer des Teams kurzfristig mit dem des Keepers tauschte. Auch Mittelfeldmann Dominik Mair war krankheitsbedingt leider nicht einsatzfähig. Trotzdem präsentierte sich gestern Nachmittag eine schlagkräftige Truppe, welche am Ende nur ganz knapp am Sieg vorbeischrammte.

 

Gästeteam mit Vorteilen in erster Halbzeit

Götzis begann das Spiel sehr motiviert und bereits nach gut zehn Spielminuten tauchte Michael Hörburger erstmals gefährlich vor dem Sulner Tor auf. Kurzfristig getrübt wurde die Stimmung, als mit Simon Stoss verletzungsbedingt der nächste Innenverteidiger ausfiel. Mit Johannes Wilhelm stand aber bereits der nächste Akteur aus dem U18-Team parat, um die Lücke zu füllen und dies auch mit Bravour tat. Götzis erspielte sich schnell ein Übergewicht, musste aber bis zur 26. Spielminute warten, ehe Jonas Volger allein auf das Sulner Tor sprintete und Schlussmann Gurzo umkurvte. Aus dem doch etwas spitzen Winkel agierte er aber zu unentschlossen. Zwei Minuten später ging Arbnor Rexhaj geradliniger ans Werk und erzielte überlegt den längst fälligen Führungstreffer zum 1:0. Die Gastgeber waren an Effizienz jedoch nicht zu überbieten. Mit der ersten wirklichen Torchance in Halbzeit eins gelang nach einem Querpass in der 44. Spielminute der Ausgleich zum 1:1.

 

Hin und Her im zweiten Spielabschnitt

Nach der Pause hatte Sulz die erste Möglichkeit. Nach einem Stellungsfehler in der Götzner Defensive ging der Abschlussversuch glücklicherweise deutlich über das Tor hinaus. Die Vollbad-Elf ließ sich aber nicht beeindrucken und in der 55. Minute war es wiederum Jonas Volger, der Freund und Feind enteilte. Vermutlich wäre an dieser Stelle etwas mehr Egoismus gefragt gewesen, sein uneigennütziges Zuspiel auf Michael Hörburger, der den Ball sicher verwandeln konnte, wurde vom Linienrichter etwas unverständlich als Abseitsstellung gewertet. So blieb es beim 1:1 und das Spiel nahm immer mehr an Fahrt auf. Beiden Teams war anzumerken, dass sie mit dem Unentschieden nicht zufrieden waren. Julian Mair (58. bzw. 70.) und Simon Längle (69.) hatten mit ihren Abschlussversuchen etwas Pech. Aber auch Sulz blieb mit einem Kopfball (60.) und einem Weitschuss (63.) gefährlich.

 

Aufregende Schlussphase

In der 73. Minute gingen die Gastgeber dann nach einem Freistoss per Kopf mit 2:1 in Führung. Wer dachte, dass junge Götzner Team würde aufgeben, der sah sich jäh getäuscht. Nur drei Minuten später bediente der an diesem Tag bärenstark agierende Defensivmann Asim Dervisoski Michael Hörburger ideal, der den Ball direkt übernahm und mit einem Traumtor für den 2:2-Ausgleich sorgte. Kurz darauf hatte wiederum Sulz den Führungstreffer auf dem Fuß, konnte eine Großchance jedoch nicht ausnutzen. Beinahe im Gegenstoß kratzte der Sulner Goli einen Schuss von Arbnor Rexhaj aus fünf Metern Entfernung von der Torlinie, nachdem er zuvor schon den Kopfball von Christoph Marte entschärfen konnte. Fünf Minuten vor dem Ende hatte Michael Hörburger mit einem Heber Pech, der das Ziel nur knapp verfehlte. Selbst in der Nachspielzeit ging das Spiel hin und her. So musste Götzis Keeper Drexel nach einer Faustabwehr den Nachschuss parieren und Michael Hörburger setzte den Ball in der letzten Aktion des Spiels knapp neben den Pfosten. (pl)

 

FC Sulz – Vollbad FC Götzis 2:2 (1:1)

Sa 29.04.2017 | Sulz | 17.00 Uhr

Tore für Götzis: Arbnor Rexhaj, Michael Hörburger

 

»Spielstatistik

 
 
 
Tabellenstand
 1Hörbranz54
 2Ludesch52
 3Bezau51
 4Viktoria46
 5Altenstadt42
 6GÖTZIS41
 7Sulz35
 8Doren34
 9Hittisau33
 10Hatlerdorf32
 11Langen29
 12Bludenz27
 13Lingenau27
 14Tisis11
Letztes Spiel
Lingenau - Götzis
2:0 (1:0)
  1:0 16 min Fehr
  2:0 55 min Omerzell