// 25.03.2014
Mission Nichtabstieg beginnt!

Am kommenden Wochenende beginnt für die erste Mannschaft des Vollbad FC Götzis das schwierige Unterfangen, sich bis Ende Saison aus den Abstiegsrängen zu verabschieden. Die derzeitige Tabellensituation (14. Platz | 6 Punkte) lässt nicht gerade Euphorie aufkommen, trotzdem möchte das Team von Neo-Trainer Robert Skafar nichts unversucht lassen, die Klasse in dieser Saison halten zu können. Grundsätzlich wird es einen Absteiger aus der Liga geben, dies kann sich jedoch je nach Meisterschaftsausgang in der Regionalliga ändern. Mit jedem Absteiger aus der Regionalliga in die Vorarlbergliga erhöht sich die Anzahl der Absteiger in den unteren Ligen (somit auch in der Landesliga) um ein Team. Dies kann dazu führen, dass im schlechtesten Fall sogar bis zu vier Teams den Gang in die untere Liga antreten müssen. Über die Winterpause hat sich das Team mit Esref Demircan (SW Bregenz) sowie Riza Cayli (Comeback) verstärkt. Die Ergebnisse in der Vorbereitungsphase waren etwas durchwachsen, einen richtigen Aufschluss über die Spielstärke der Vollbad-Elf konnte man sich nicht wirklich verschaffen, da der Großteil der Testgegner in den unteren Ligen beiheimatet sind. Vor dem Meisterschaftsstart stand Trainer Robert Skafar für ein Statement zur Verfügung. (pl)

 

Du hast im Winter die 1. Mannschaft des Vollbad FC Götzis übernommen. Was waren trotz der recht schwierigen Ausgangssituation deine Beweggründe?

Gerade diese fast aussichtslose Situation war mein größter Antrieb und stellt eine riesige Herausforderung für mich dar. Ich denke nicht, dass ich gekommen wäre, wenn Götzis mit 18 Punkten irgendwo im Mittelfeld stehen würde. Eigentlich wollte ich ein Jahr Pause vom Fussballsport machen. Natürlich kommt auch der Faktor Jochen Schörgenhofer dazu, er hat mich auch vom Umfeld überzeugt und das ist für mich und meine Arbeit sehr wichtig!

 

Wie bist du mit der Vorbereitungsphase zufrieden?

Die Vorbereitung war im Großen und Ganzen in Ordnung. Wir hatten die Möglichkeit einmal pro Woche in Altach auf dem Kunstrasen zu trainieren. Natürlich hatten wir dann auch Glück mit dem Wetter und konnten so eigentlich auch immer auf Rasen trainieren. Die Testspielgegner standen schon vor Beginn meiner Tätigkeit fest, hier hätte ich lieber zwei bis drei Gegner mehr aus der Vorarlbergliga gehabt. Deswegen habe ich schon am 20. Jänner mit der Vorbereitung begonnen, ich musste mir auch einen Gesamtüberblick über das Können bzw. den Charakter der Spieler machen! Das ist speziell im Abstiegskampf sehr, sehr wichtig!

 

Wie schwer schätzt du das Unterfangen Klassenerhalt ein?

Ich werde versuchen den Druck von den Spielern wegzunehmen, sie sollen unbekümmert drauf los spielen. Körperlich und taktisch sind wir auf einem guten Weg, aber im Sport braucht man auch im richten Moment ein bißchen Glück!

 

Wurde das Team mit Riza Cayli und Esref Demircan ausreichend verstärkt?

Durch die beiden Rückkehrer Esref Demircan und Riza Calyli haben wir sehr gute Spieler dazubekommen. Vor allem in der Offensive erwarten wir uns hier eine sichtbare Steigerung.

 

Welche Spieler werden voraussichtlich beim 1. Spiel fehlen ?

Es werden definitiv unser Kapitän Serhat Demircan und Manuel Wohlgenannt fehlen, der immer noch an den folgen eines Kreuzbandrisses leidet.

 

Wie ist deine Erwartungshaltung für das 1. Spiel (Derby gegen Mäder) bzw. ist ein Sieg realistisch?

Der Rückrundenstart gegen Mäder ist natürlich gleich ein sehr schweres Spiel. Mäder hat sicherlich, was den Kader bzw. die Einzelspieler anbelangt, eines der Topteams in der Landesliga. Wir sind absoluter "Underdog" und werden schauen, wie wir die Jungs aus Mäder am besten ärgern können.

 

Was erwartest oder wünscht du dir noch für die Frühjahrssaison?

Wir werden auch von den Zuschauern viel Unterstützung brauchen. Es stehen im Frühling sieben Heimspiele im Möslestadion an und da möchten wir wieder zu einer Heimmacht heranwachsen.

 

 

Vollbad FC Götzis - FC Mäder

Sa 29.03.2014 | Mösle | 15.00 Uhr

Das Hinspiel endete mit einem 4:2-Sieg des FC Mäder

 

»Tabellenstand

 
 
 
Tabellenstand
 1Altenstadt23
 2Thüringen23
 3Schlins23
 4Frastanz20
 5GÖTZIS18
 6Hittisau18
 7Bürs15
 8Sulz14
 9Viktoria13
 10Doren13
 11Langen12
 12Bludenz9
 13Hatlerdorf8
 14Großwalsertal6
Nächstes Spiel
Götzis - Viktoria
Sa 28.11.2017 | 14.00 Uhr
Mösle
Letztes Spiel
Altenstadt - Götzis
0:3 (0:1)
  0:1 40 min Ladinek
  0:2 44 min Engeljähringer
  0:3 65 min Engeljähringer