// 05.01.2015
1b sorgt beim Masters für Furore

Mit beeindruckenden Leistungen hat unser 1b-Team beim Wolfurter Hallenmasters aufgezeigt. Nachdem man mit zwei dritten Plätzen in den Qualifikationsgruppen souverän in die Vorrunde aufstieg, erreichte unser Team in der Aufstiegsrunde als einzige 1b-Mannschaft der Gruppe gegen die Kampfmannschaften von Frastanz, Tisis, Lingenau, Langen und Hohenweiler sogar den 1. Platz. Als ob diese Leistung noch nicht beeindruckend genug wäre, sollte dabei noch erwähnt werden, dass die Götzner in dieser Runde ohne einen einzigen Ersatzspieler antreten mussten. So schaffte das 1b-Team mit nur fünf Spielern auch den erneuten Aufstieg in die erste Runde des Masters. Dort musste unsere Mannschaft leider erfahren, wie grausam Fußball sein kann. Bei zwei ausstehenden götzner Spielen, sowie einem ausstehenden Spiel des direkten Konkurrenten FC Bizau hätte ein götzner Sieg bzw. eine Niederlage von Bizau zum Aufstieg gereicht. Das erste Spiel verlor unsere Mannschaft jedoch leider in der Verlängerung. Als der FC Bizau im folgenden Spiel in der letzten Spielminute mit 1:2 zurücklag, war die Hoffnung der Götzner wieder groß. Die Bizauer konnten jedoch noch ausgleichen und in der Verlängerung sogar den Siegtreffer erzielen. Somit mussten die Götzner im letzten Spiel gegen Gruppensieger FC Wolfurt gewinnen, um doch noch den dritten Platz zu erreichen. Wiederum sah es gut für unser 1b-Team aus und man ging mit 1:0 bzw. 2:1 in Führung. Diese sollte erneut nur bis zur letzten Spielminute halten, in der man doch noch das 2:2 verkraften musste. Als es in der folgenden Verlängerung bereits nach einem Penaltyschießen aussah, musste unsere Mannschaft in der letzten Minute doch noch den Treffer zum 2:3 hinnehmen und schied somit höchst unglücklich aus dem Masters-Turnier aus. Dennoch darf die Mannschaft mehr als stolz auf die gezeigte Leistung sein und kann möglicherweise mit noch mehr Selbstvertrauen in die Frühjahrssaison starten. (td)

 

Auch unsere erste Mannschaft zeigte sich in Wolfurt gut aufgelegt und erreichte in einer ebenso stark besetzten Gruppe mit den Vorarlbergligisten BW Feldkirch und FC Nenzing, sowie Turniermitfavorit FC Dornbirn den dritten Platz, der zum Einzug ins Halbfinale berechtigt. Im Halbfinale am 4. Januar reichte es nun leider nicht mehr zu einem weiteren Aufstieg. (lo)


 
 
 
Tabellenstand
 1Hörbranz54
 2Ludesch52
 3Bezau51
 4Viktoria46
 5Altenstadt42
 6GÖTZIS41
 7Sulz35
 8Doren34
 9Hittisau33
 10Hatlerdorf32
 11Langen29
 12Bludenz27
 13Lingenau27
 14Tisis11
Letztes Spiel
Lingenau - Götzis
2:0 (1:0)
  1:0 16 min Fehr
  2:0 55 min Omerzell