// 11.04.2015
AH: Überraschung blieb aus!

Im ersten Spiel der Frühjahrssaison blieb eine Überraschung wie erwartet aus. Nach den zuletzt miserablen Trainingsleistungen einiger Akteure half auch eine ausgefinkelte Taktik des erfolglosen Langzeitspielertrainers Herbert Werchounik nichts, um das bereits seit vier Spielen sieglose Altherren-Team gegen SW Bregenz auf die Erfolgsspur zurückzubringen. In einem ausgeglichenen Spiel gingen die Gäste in Halbzeit eins mit 1:0 in Führung. Die Heimelf drängte zwar auf den Ausgleich, speziell die Offensivabteilung hatte oftmals Orientierungsprobleme beim Erfassen des Endzieles bzw. des gegnerischen Tores. Zudem hatte es manchmal den Anschein, als hätten sich die Angreifer in der Reifenwahl vertan. Beim Spielstand von 0:1 wurden die Seiten gewechselt, nach einer tollen Kombination erzielte Goalgetter Reshat Rexhaj nach einer guten Stunde den vielumjubelten 1:1 Ausgleich. In der Folge blieb die Heimelf dominat, konnte aber leider nicht allzu viele Chancen herausarbeiten und die wenigen Möglichkeiten wurden mit unerklärbaren Abschlussversuchen beendet. Nach einem unglücklichen Handspiel in der exzellent und beinahe fehlerfrei auftretenden neu formierten Götzner Hintermannschaft an der Strafraumgrenze, gelang den Bregenzern der Führungstreffer zum 1:2. Gegen den nicht sehr fest getretenen, relativ unplatziert geschossenen und wenig überraschenden Freistoss mitten auf das Tor hatte der Götzner Schlussmann keine Chance. Im weiteren Spielverlauf versuchten die Vollbad-AHler noch den Ausgleich zu erzielen, die eingangs erwähnten in Unterform agierenden Akteure, störten jedoch immer wieder die Angriffsbemühungen der Heimelf. Somit blieb es am Ende bei der knappen Niederlage, aus der Trainer Werchounik aber wertvolle Rückschlüsse auf künftige Aufstellungen und individuelle Stärken bzw. eher Schwächen ziehen konnte. Bereits in zwei Wochen (Fr. 24.04.) steht die nächste Bewährungprobe auf dem Programm, wenn der Bundesligist SCR Altach im Möslestadion zu Gast ist. Intensive Trainingsarbeit und individuelle Sondereinheiten werden in den nächsten zwei Wochen wohl die Grundlage für ein ausgeglichenes Spiel sein müssen. (pl)


Vollbad FC Götzis AH - SW Bregenz AH 1:2 (0:1)

Fr 10.04.2015 | Möslestadion | 19.30 Uhr

Tore für Götzis: Reshat Rexhaj

 

Aufstellung Götzis: Michael Berchtold; Kosove Rexhaj, Peter Loacker, Thomas Reichle, Herbert Werchounik; Ossi Yahsi, Jürgen Loacker II, Clemens Häle, Michael Brugger; Reshat Rexhaj, Otmar Fleps; Naim Asani, Clemens Seewald, Matthias Winder;

 

 
 
 
Tabellenstand
 1Altenstadt57
 2Schlins55
 3Frastanz50
 4Sulz49
 5GÖTZIS41
 6Thüringen37
 7Hittisau37
 8Bürs35
 9Doren31
 10Hatlerdorf29
 11Langen28
 12Großwalsertal26
 13Viktoria17
 14Bludenz17
Letztes Spiel
Götzis - Bludenz
8:0 (2:0)
  1:0 30 min Egle
  2:0 34 min Volger
  3:0 46 min Hörburger
  4:0 53 min Cardona
  5:0 59 min Hörburger
  6:0 62 min Cardona
  7:0 65 min Längle S.
  8:0 72 min Hörburger