// 12.09.2015
Zweite und dritte Niederlage in Folge

Sowohl im letzten Auswärtsspiel gegen Hatlerdorf (0:2), als auch diese Woche zuhause gegen RW Langen (0:1) hatte die erste Mannschaft des FC Götzis das Nachsehen. Nach der dritten Niederlage im fünften Spiel steckt die Vollbad Elf somit im Tabellenmittelfeld fest.

 

0:2 Auswärtsniederlage gegen Hatlerdorf

Vor Allem in der ersten Hälfte konnte das junge Team mit dem Gastgeber mithalten und Vergab zumindest drei gute Einschussmöglichkeiten. So trafen Arbnor Rexhaj und Michael Hörburger in der Anfangsphase nur das Aluminium. Gemäß alter Fußballerweisheit, erhält man die nicht erzielten Tore bekanntlich in die eigenen Maschen, was sich nach 35 Minuten mit dem 0:1 bewahrheitete. Die Bemühungen in der zweiten Hälfte zurückzukehren, fanden ihr jähes Ende in der 62. Minute als sich Martin Bilgeri nach einem Stockfehler zu einem taktischen Faul gezwungen sah und dafür die Rote Karte erhielt. Als dann in der 78. auch noch Abwehrchef Marcel Keckeis verletzt vom Platz musste, konnte dem Gegner nichts mehr entgegen gesetzt werden. Dieser machte in der 79. mit dem 0:2 alles klar.

 

0:1 Heimniederlage gegen Langen

Auch wenn Marcel Keckeis sich beim Abschlusstraining fit melden konnte, ging der Vollbad FC Götzis ersatzgeschwächt in das dritte Heimspiel der Saison. Neben dem noch länger verletzten Sturmtank Mathias Pointner (Bänderriss) musste Trainer Milovanovic auch auf Patrick Lauchart (beruflich verhindert) sowie den für 1 Spiel gesperrten Martin Bilgeri verzichten. Dennoch erhoffte man sich gegen die schlechter in die Saison gestarteten Langener einen Punktgewinn. Es sollte nicht so kommen. Leider sahen die, auch auf Grund des parallel stattfinden Heimspiel des SCR Altach, nur spärlich ins Mösle gekommenen Zuschauer ein sehr schwaches Spiel. Zwingende Torchancen waren äußerste Mangelwahre so war es nicht verwunderlich, dass die Gäste in der 63. Minute einen Konzentrationsfehler der Götzner Abwehr zum 0:1 nutzen konnte. Die Vollbad Elf versuchte noch den Ausgleich zu erzielen, es fehlten allerdings die Mittel. So bleibt nur die Hoffnung, dass sich die Mannschaft an die zu Beginn der Saison gezeigten Leistungen erinnert und im nächsten Spiel mit verbesserter Leistung ihr Selbstvertrauen und damit ihre Form wieder findet. (lo)

 

SC Hatlerdorf - Vollbad FC Götzis 0:2 (0:1)

Sa 05.09.2015 | Hattlerdorf | 16.00 Uhr

Tore für Götzis: Fehlanzeige!

 

»Spielstatistik

 

Vollbad FC Götzis - RW Langen 0:1 (0:0)

Sa 12.09.2015 | Möslestadion | 16.00 Uhr

Tore für Götzis: Fehlanzeige!

 

»Spielstatistik

 

 
 
 
Tabellenstand
 1Hörbranz54
 2Ludesch52
 3Bezau51
 4Viktoria46
 5Altenstadt42
 6GÖTZIS41
 7Sulz35
 8Doren34
 9Hittisau33
 10Hatlerdorf32
 11Langen29
 12Bludenz27
 13Lingenau27
 14Tisis11
Letztes Spiel
Lingenau - Götzis
2:0 (1:0)
  1:0 16 min Fehr
  2:0 55 min Omerzell