// 08.06.2016
U18 sichert sich Gruppensieg

Das U18 Team des Vollbad FC Götzis unter der Leitung von Trainer Mahir Surul, hat sich am letzten Spieltag mit einem klaren 7:0 Sieg über die SPG Brederis/Meiningen/Sulz den Meistertitel im Unteren Play Off gesichert.

 

Die Götzner kontrollierten das Spiel von Beginn an. So dauerte es nur 7 Minuten bis Offensivkünstler Arbnor Rexhaj die 1:0 Führung erzielte. Weitere sechs Minuten später näherten sich die Jungs dem Meistertitel zunehmend, als Jonas Volger eine schön im Zusammenspiel mit Can Boyraz herausgespielte Aktion mit dem 2:0 abschließen konnte. In der 23. Minute machte Can Boyraz seiner Rückennummer alle Ehre und erzielte das 3:0. In der Folge ließ es die Heimmannschaft etwas gemächlicher angehen. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte hielt sich der Offensivdrang der Surul Truppe noch in Grenzen. Das 4:0 von Goalgetter Arbnor Rexhaj (65.) löste dann allerdings nochmals einen Energieschub in der Götzner Mannschaft aus. Ab sofort wurde aggressiv in der gegnerischen Hälfte gepresst, was den Gegner zu weiteren Fehlern zwang. Daraus resultierten die Treffer 5, 6 und 7! Mit 22 Punkten nach sieben Siegen einem Unentschieden sowie einer Niederlage und einem Torverhältnis von 41:6 beendet die Vollbad-Elf die erfolgreiche Saison mit dem verdienten Meistertitel!

 

Ein riesen Lob gebührt dem Team für die außerordentliche Saisonleistung. Bedanken möchten sich die Jungs des U18 bei ihren, Familien, Freunden und den Fans, welche sie über die gesamte Saison bei den Spielen unterstützt haben. (ms)

 

Bildgalerie

 

Vollbad FC Götzis U18 - SPG Brederis/Meiningen/Sulz U18 7:0 (3:0)

Mi 08.06.2016 | Möslestadion | 19.00 Uhr

Tore für Götzis: Arbnor Rexhaj (4), Jonas Volger, Can Boyraz, Rinor Rexhaj

 

» Spielstatistik

 

» Tabelle

 

 

 
 
 
Tabellenstand
 1Hörbranz54
 2Ludesch52
 3Bezau51
 4Viktoria46
 5Altenstadt42
 6GÖTZIS41
 7Sulz35
 8Doren34
 9Hittisau33
 10Hatlerdorf32
 11Langen29
 12Bludenz27
 13Lingenau27
 14Tisis11
Letztes Spiel
Lingenau - Götzis
2:0 (1:0)
  1:0 16 min Fehr
  2:0 55 min Omerzell