// 22.08.2016
0:1-Niederlage bei Heimpremiere

Eine bittere 0:1-Heimniederlage gegen den TSV Altenstadt musste die erste Mannschaft des Vollbad FC Götzis am vergangenen Samstag hinnehmen.  Der Umstand, dass mit Simon Stoss und Serhat Demircan zwei Stammkräfte nicht zur Verfügung standen, welche im ersten Spiel in Langen noch eine tragende Rolle spielten, dämpfte bereits vor Spielbeginn die Erwartungshaltung etwas. Das Spiel musste aufgrund der Umbauarbeiten bei der Laufbahn im Stadion, wie auch alle weiteren Heimspiele im Herbstdurchgang, auf dem Nebenplatz ausgetragen werden. Die Gäste legten gleich mit einem gefährlichen Angriff nach zwei Minuten los, Keeper Widmann war aber auf den Posten und machte die Chance zu Nichte. Zwei Minuten später hatte Timo Maderthaner per Kopf die Möglichkeit zur Götzner Führung. Nach sieben Minuten war wieder Altenstadt am Zug, der Gästestürmer schob den Ball jedoch knapp neben das Tor. Nach einer guten Viertelstunde scheiterte Michael Hörburger (Bild) nach Vorlage von Arbnor Rexhaj mit einem Flachschuss am Altenstadt-Schlussmann. Auch ein Kopfball wiederum von Michael Hörburger nach einer halben Stunde verfehlte das Ziel nur knapp. Einen Bilderbuchangriff über Arbnor Rexhaj und Michael Hörburger konnte Pascal Kremmel alleinstehend vor dem Altenstädter Torhüter wenig später nicht erfolgreich abschliessen. Kurz darauf musste wieder die Vollbad-Elf froh sein, als Timo Maderthaner auf der Linie retten konnte. Wiederum war in der nächsten Aktion Götzis an der Reihe, Christoph Marte konnte eine Grosschance nach einem schnell abgespielten Freistoss nicht zum Führungstreffer ausnutzen. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff war die Torsperre dann aber beendet, leider fiel der Treffer zum 1:0 für die Gäste. Eine verunglückte Flanke von Altenstadt fand den Weg über Götzis Keeper Widmann ins Götzner Tor.

 

Wenige Highlights in Halbzeit zwei

Sichtlich geschockt von diesem Treffer, hatte das Götzner Team im zweiten Durchgang nichts mehr zuzusetzen. Das sich zunehmend verflachende Spiel hatte mit zwei guten Chancen für die Gäste die einzigen Höhepunkte in der zweiten Halbzeit, wer auf Götzner Tormöglichkeiten wartete, wurde auf das nächste Spiel in Ludesch (Sa 27.08.2016 um 16.00 Uhr) vertröstet. Am Ende blieb es leider bei der knappen Niederlage, wobei ein Unentschieden aufgrund der Kräfteverhältnisse und der guten Götzner Chancen wohl gerecht gewesen wäre. (pl)

 

 

Vollbad FC Götzis – TSV Altenstadt 0:1 (0:1)

Sa 20.08.2016 | Möslestadion | 16.30 Uhr

Tore für Götzis: Fehlanzeige

 

»Spielstatistik

 
 
 
Tabellenstand
 1Hörbranz54
 2Ludesch52
 3Bezau51
 4Viktoria46
 5Altenstadt42
 6GÖTZIS41
 7Sulz35
 8Doren34
 9Hittisau33
 10Hatlerdorf32
 11Langen29
 12Bludenz27
 13Lingenau27
 14Tisis11
Letztes Spiel
Lingenau - Götzis
2:0 (1:0)
  1:0 16 min Fehr
  2:0 55 min Omerzell