// 14.01.2017
Rambo auf Kurzbesuch im Mösle

Götzis (ver) Der gebürtige Götzner Ramazan Özcan „Rambo“ ist derzeit der größte Stolz des FC Götzis. Sechs Jahre lang spielte Ramazan in der Götzner Nachwuchsmannschaft.

 

Ramazan Özcan begann seine Fußballerkarriere beim FC Götzis und wurde mit 14 Jahren in die Auswahl Bundesnachwuchszentrum (BNZ) Vorarlberg gewählt. Der aktuelle österreichische Nationaltorhüter, derzeit beim deutschen Spitzenclub Bayer Leverkusen unter Vertrag, war über die Weihnachtsfeiertage auf Kurzbesuch bei seiner Familie in Vorarlberg.

Dabei ließ es sich Rambo nicht nehmen, bei seinem Stammverein im Möslestadion vorbei zu schauen. Obwohl der Vereinsvorstand wenig Zeit hatte die Trainer zu informieren, haben sich einige Nachwuchsspieler, Eltern, Trainer und der Vorstand zu einem gemeinsamen Fototermin im Mösle eingefunden. Dabei schrieb Rambo geduldig Autogramme und stand trotz klirrender Kälte für Selfies zur Verfügung. Bei einem Smalltalk wurden ein paar Erinnerungen ausgetauscht und dann musste Rambo schon wieder zum Flughafen. Es ging noch ein paar Tage mit Frau und Tochter in den Süden, bevor Rambo mit dem Fußballclub Bayer Leverkusen ins Trainingslager nach Florida zum Trainingsauftakt flog. Das Team vom Vollbad FC Götzis wünscht ihm weiterhin viel Erfolg in seiner sportlichen Karriere und Gesundheit und freut sich schon auf den nächsten Besuch in seiner Heimat.

 

Zur Person:

Ramazan Özcan „Rambo“

Geburtstag: 28. Juni 1984

Familie: verheiratet, eine Tochter

2008 Aufsteiger des Jahres in Vorarlberg

2014 Fußballer des Jahres in Vorarlberg

 

Sportliche Karriere:

FC Götzis (Nachwuchs)

Austria Lustenau

Red Bull Salzburg

TSG Hoffenheim

Besiktas Istanbul

FC Ingolstadt

Bayer Leverkusen

 

Bildgalerie

 

 
 
 
Tabellenstand
 1Altenstadt29
 2Schlins29
 3Frastanz24
 4Thüringen24
 5GÖTZIS24
 6Hittisau21
 7Sulz20
 8Bürs17
 9Doren16
 10Viktoria16
 11Langen12
 12Bludenz9
 13Hatlerdorf8
 14Großwalsertal6
Letztes Spiel
Bludenz - Götzis
2:3 (0:2)
  0:1 12 min Celik
  0:2 29 min Celik
  1:2 32 min Joksimovic
  1:3 82 min Hörburger
  2:3 85 min Hirkic