// 22.10.2018
Niederlage im Spitzenspiel

Leider zog der Vollbad FC Götzis im Spitzenspiel gegen den FC Hittisau mit 0:2 den Kürzeren und verpasste damit die Chance, sich im Rennen um einen Aufstiegsplatz wieder in Position zu bringen. In der ersten Halbzeit hatte die Götzner-Elf die starke Offensive der Bregenzerwälder gut im Griff, konnte aber gegen die ebenfalls gut gestaffelte und körperlich robuste Hittisauer Hintermannschaft keine nennenswerten Torchancen herausarbeiten. Das 0:0 zur Halbzeitpause war die logische Konsequenz aus dem Spielverlauf.

 

Entscheidung in Halbzeit zwei

In der zweiten Halbzeit gingen die Gäste nach einem Fehler in der Götzner Defensivabteilung mit 1:0 in Führung (56. Spielminute) und hatten kurz darauf auch noch die Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen. Götzis Keeper Konrad Liz konnte sich aber auszeichnen und die Torchance des allein auf ihn zukommenden Angreifers zu nichte machen. Götzis bemühte sich in der Folge, den Ausgleich zu erzielen, doch Hittisau blieb durch sein Konterspiel brandgefährlich. Fünf Minuten vor Schluss vergaben die Gäste die Chance zur vorzeitigen Entscheidung. Eine 3:1-Überzahl Situation wurde aber leichtfertig vergeben. Zwei Minuten vor Schluss lag der Ausgleich für Götzis in der Luft, Arbnor Rexhaj nagelte einen Schuss aus 15 Metern leider nur an das Lattenkreuz. In der Schlussminute machte dann der Hittisauer Ausnahmespieler Ferreira da Silva mit einem 25-Meter-Freistoss (siehe Video) genau in den Kreuzeckwinkel alles klar. Am Ende war es aufgrund des Spielverlaufes ein verdienter Erfolg der Gastgeber, mit etwas Glück wäre aber ein Punktegewinn durchaus möglich gewesen. (pl)

 

Vollbad FC Götzis – FC Hittisau

Sa 20.10.2018 | Möslestadion | 16.00 Uhr

Tore für Götzis: Fehlanzeige

 

Bildgalerie »Spielstatistik »Video VOL

 
 
 
Tabellenstand
 1Thüringen0
 2GÖTZIS0
 3Großwalsertal0
 4Langen0
 5Gaissau0
 6Doren0
 7Nüziders0
 8Klostertal0
 9Hohenweiler0
 10Bürs0
 11Viktoria0
 12Riefensberg0
 13Hohenems 1b0
 14FC Lingenau0