// 15.06.2019
U14: Sieg beim Tabellenführer

Im letzten Meisterschaftsspiel traf unser U14-Team auswärts auf die bereits als Gruppensieger feststehenden Alterskollegen aus Alberschwende. Um zumindest den 2. Platz zu fixieren, war ein Punktegewinn unbedingt notwendig. Nach der deutlichen Heimniederlage (3:9) gegen die „Wälder“ war außerdem Revanche angesagt. Das von Marco Fruscione und Manuel Bonner betreute VOLLBAD-Team präsentierte sich hervorragend eingestellt. Mit einer taktischen Meisterleistung, äußerst diszipliniertem Auftreten und dem notwendigen Selbstvertrauen ausgestattet spielte man den Gegner an diesem Abend teilweise schwindelig. Bereits in der 8. Minute konnte der in Hochform agierende Mwinyi Madzumba Abdalla (kurz „Winnie“) seine Schnelligkeit ausspielen und in Goalgetter-Manier die Führung erzielen. Konzentriertes und druckvolles Weiterspielen wurde von der Trainerbank „befohlen“ und auch umgesetzt. Die bestens organisierte Defensivabteilung ließ keinerlei Möglichkeiten der Gastgeber zu. Die an diesem Abend ausgezeichnet aufgelegten Mittelfeldakteure setzten ihre Vorderleute immer wieder gekonnt in Szene. Und schon in der 18. Minute konnte „Winnie“ nachdoppeln. In der 33. Minute war es dem führenden der Torschützenliste, Bünjamin Özer, vorbehalten, sein Trefferkonto zu erhöhen. Die 3-Tore-Führung zur Pause war mehr als verdient und hätte bei entsprechender Chancenverwertung auch noch höher ausfallen können. Im zweiten Durchgang behielt Götzis die Nerven. Sämtliche Angriffsversuche der Gastgeber wurden im Keim erstickt. Torgefährliche Szenen waren nun auf beiden Seiten Mangelware. In der 75. Minute nutzt „Winnie“ einen Torwartfehler und erhöht auf 4:0. Damit war das Spiel endgültig gelaufen und unsere Youngsters konnten sich den zweiten Gruppenplatz sichern. Außerdem gelang unserem U14-Team nach einer durchwachsenen Saison, in der man vom Kantersieg bis zur Blamage wirklich alles durchlebte, ein äußerst versöhnlicher Abschluss. Denn mit einem ungefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Sieg beim Gruppensieger hatten wohl auch Insider nicht gerechnet. (wb)

 

 
 
 
Tabellenstand
 1Thüringen0
 2GÖTZIS0
 3Großwalsertal0
 4Langen0
 5Gaissau0
 6Doren0
 7Nüziders0
 8Klostertal0
 9Hohenweiler0
 10Bürs0
 11Viktoria0
 12Riefensberg0
 13Hohenems 1b0
 14FC Lingenau0