// 19.05.2012
Sila-Festival beim 6:1-Sieg

Mit einem souveränen 6:1-Heimsieg gegen den SC Hatlerdorf konnte sich das Altherren-Team des Vollbad FC Götzis für die im letzten Jahr erlittene 0:2-Hinspielniederlage in Dornbirn rehabilitieren. Nach anfänglichen Problemen im Spielaufbau und dem 0:1-Rückstand nach zirka einer Viertelstunde besann sich das Team von Spielertrainer Herbert Werchounik auf seine Stärken und konnte vor der Pause durch zwei Tore vom Wolfgang Sila sowie Neuzugang Ossi Yahsi mit 3:1 davonziehen. Im zweiten Durchgang gestalteten die Hausherren das Spiel noch dominanter, Michael Längle mit einem überragenden Tor aus zirka 40 Metern sowie abermals Wolfgang Sila mit zwei Toren sorgten für den klaren 6:1-Endstand. Der Sieg hätte durchaus noch höher ausfallen müssen, der eine oder andere Akteur vermochte dabei aber seine aussichtsreichen Torchancen nicht zu verwerten. Mit insgesamt vier Toren fand Stürmerstar Wolfgang Sila nun endgültig seine Torjägerqualitäten wieder und war damit der "Man of the Match" im Spiel gegen die Dornbirner, welche in einem fairen Spiel das Anfangstempo leider nicht ganz durchhalten konnten. Angemerkt werden sollte noch, dass der Schiedsrichter mit einer souveränen Leistung aufwartete und aufgrund des Sieges von jeglicher Kritik ausgeschlossen wurde ... (pl)

 

Bildgalerie

 

Vollbad FC Götzis AH - SC Hatlerdorf AH 6:1 (3:1)

Fr 18.05.2012 | Möslestadion | 19.00 Uhr

Tore für Götzis: Wolfgang Sila (4), Ossi Yahsi, Michael Längle

 

Aufstellung: Michael Berchtold; Jürgen Mair, Herbert Werchounik, Walter Bottesi, Wolfgang Bonner; Peter Loacker, Michael Längle, Egon Moser, Ossi Yahsi; Wolfgang Sila, Reshat Rexhaj; Enver Rexhaj, Matthias Winder, Kosovo Rexhaj;

 
 
 
Tabellenstand
 1Hörbranz54
 2Ludesch52
 3Bezau51
 4Viktoria46
 5Altenstadt42
 6GÖTZIS41
 7Sulz35
 8Doren34
 9Hittisau33
 10Hatlerdorf32
 11Langen29
 12Bludenz27
 13Lingenau27
 14Tisis11
Letztes Spiel
Lingenau - Götzis
2:0 (1:0)
  1:0 16 min Fehr
  2:0 55 min Omerzell