// 29.04.2014
Kein Sieg trotz Überlegenheit

Wie schon im Hinspiel im Herbst verpasste der Vollbad FC Götzis trotz einer Fülle von erstklassigen Tormöglichkeiten die Chance auf wichtige drei Punkte im Abstiegskampf gegen den Tabellenfünften SV Lochau. So blieb es am Ende bei einem für die Lochauer schmeichelhaften 1:1, ein Ergebnis, welches keinem der beiden Teams wirklich weiterhilft. Das Götzner Team begann wie aus der Pistole geschossen und erarbeitete sich bereits nach wenigen Minuten zwei Riesenchancen auf die Führung. Der an diesem Tag ausgezeichnet haltende Gästekeeper war aber auf den Posten. Götzis blieb in der Spielführung überlegen, Lochau erzielte jedoch in der 21. Spielminute mit der ersten sich bietenden Chance die 1:0-Führung. Die Skafar-Elf ließ sich vom Rückstand jedoch nicht beeindrucken und blieb weiterhin gefährlich. Nach einer halben Stunde war es Esref Demircan (Bild), welcher mit einem Kopfball nur knapp am Lochauer Keeper scheiterte. Ein Weitschuss von Serhat Demircan in der 35. Minute konnte der Schlussmann ebenfalls mit Mühe parieren. Kurz vor der Pause ließ wiederum Esref Demircan zwei Spieler im Strafraum blass aussehen, wiederum hieß die Endstation Lochau-Torwart. Mit dem Pausenpfiff setzen nochmals Esref Demircan den Ball per Kopf nur knapp neben das Tor. Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte. Die Hauptdarsteller waren wieder die selben. In Minute 51 zog wiederum Esref Demircan allein auf das Lochauer Gehäuse, sein Schuss landerte aber über dem Tor. Vier Minuten später sein nächster Versuch, der Ball prallte jedoch vom Pfosten zurück ins Spielfeld. Zehn Minuten vor Schluss dann endlich der Ausgleichtreffer aus einem Handelfmeter durch Serhat Demircan, nachdem zuvor Riza Cayli einen Freistoss gefährlich in den Strafraum platzierte und der Ball einem Lochauer Verteidiger an die Hand sprang. In der hektischen Schlussphase warf Götzis alles nach vorn, in aussichtsreichen Situationen mißlang jedoch immer wieder das letzte Passzuspiel. Kurios auch noch ein Doppelausschluss in den Schlussminuten, als der Unparteiische zwei Lochauer gleichzeitig mit gelb-rot in die Kabine schickte. Dazu versuchte sich der Spielleiter noch mit insgesamt zusätzlich 11 gelben Karten Respekt zu verschaffen, von der Verbannung des Götzner Betreuers auf die Tribüne ganz zu schweigen. Am Ende blieb es aber beim 1:1 und doch einigen enttäuschten Götzner Gesichtern. Gleich zwei Spiele stehen in der kommenden Woche auf dem Programm, am Donnerstag gastiert Götzis in Meiningen (3. Platz / 29. Punkte), am Sonntag ist der FC Schruns (10. Platz / 21 Punkte) zu Gast im Möslestadion. (pl)

 

Vollbad FC Götzis - SV Lochau 1:1 (0:1)

So 28.04.2014 | Mösle | 16.00 Uhr

Tor für Götzis: Serhat Demircan (E)

 

»Spielstatistik

 

 

Nächste Spiele:

 

SK Meiningen - Vollbad FC Götzis

Do 01.05.2014 | Meiningen | 17.00 Uhr

 

Vollbad FC Götzis - FC Schruns

So 04.05.2014 | Schruns | 16.00 Uhr

 
 
 
Tabellenstand
 1Hörbranz54
 2Ludesch52
 3Bezau51
 4Viktoria46
 5Altenstadt42
 6GÖTZIS41
 7Sulz35
 8Doren34
 9Hittisau33
 10Hatlerdorf32
 11Langen29
 12Bludenz27
 13Lingenau27
 14Tisis11
Letztes Spiel
Lingenau - Götzis
2:0 (1:0)
  1:0 16 min Fehr
  2:0 55 min Omerzell