// 09.08.2015
Cup-Aus nach Elfmeterkrimi

Bereits in der ersten Runde des Vorarlberger Fussballcups schied der Vollbad FC Götzis aus dem Bewerb aus. Gegen Ligakonkurrent Göfis entschied aber erst der 26. (!) Elfmeter über das Weiterkommen in die zweite Runde, leider hatten die Gäste dabei das glücklichere Ende gefunden. Der SC Göfis hatte von Beginn an mehr vom Spiel, der Absteiger aus der Landesliga ging bereits in der 3. Spielminute mit 1:0 in Führung und blieb in der Folge spielbestimmend. Michael Hörburger nutzte einen Fehler des Gästerkeepers aus (17.) und sorgte mit seinem Treffer für den vielumjubelten 1:1 Ausgleich. In der Folge entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, in dem die Göfner die gefährlichere Mannschaft waren und insgesamt drei Mal am Torgehäuse scheiterten. Schlussendlich musste das Elfmeterschiessen entscheiden, welches nach einer überlangen Prozedur den SC Göfis als Sieger hervorbrachte.

 

1b-Team verliert in Beschling

Ebenfalls in der 1. Runde des Cupbewerbes scheiterte das 1b-Team des Vollbad FC Götzis. Gegen das Team aus der 5. Landesklasse FC Beschling zog man mit 2:3 den Kürzeren. Dabei musst sich Neo-Trainer Adolf Lojnik über zahlreich vergebene Torchancen ärgern.

 


Vollbad FC Götzis - SC Göfis 10:11 iE (1:1, 1:1)

Sa 08.08.2015 | Möslestadion | 17.00 Uhr

Tor für Götzis: Michael Hörburger

 

»Spielstatistik

 

FC Beschling - Vollbad FC Götzis 1b 3:2 (2:0)

Sa 08.08.2015 | Beschling | 16.00 Uhr

Tore für Götzis: Cagdas Boyraz, Kevin Türtscher

 

»Spielstatistik

 

 
 
 
Tabellenstand
 1Hörbranz54
 2Ludesch52
 3Bezau51
 4Viktoria46
 5Altenstadt42
 6GÖTZIS41
 7Sulz35
 8Doren34
 9Hittisau33
 10Hatlerdorf32
 11Langen29
 12Bludenz27
 13Lingenau27
 14Tisis11
Letztes Spiel
Lingenau - Götzis
2:0 (1:0)
  1:0 16 min Fehr
  2:0 55 min Omerzell