// 16.10.2015
Der Kummenberg und das Derby!

Genau 667 Meter ragt der Inselberg mitten im Rheintal als dominate Erhebung hervor und bildet die Grenze zwischen dem Vorarlberg Ober- und Unterland. Leider spielen zwei Fussballteams am Fuße der Erhebung derzeit nicht so eine bedeutende Rolle. Der FC Götzis belegt derzeit den 10. Platz in der 1. Landesklasse und der FC Mäder findet sich sogar nur auf dem 14. Platz wieder. Wahrlich können beide Vereine schon auf bessere Zeiten und auf Derbys in höheren Ligen zurückblicken. Trotzdem ist das Aufeinandertreffen der beiden Teams am Sonntagvormittag mit Spannung verbunden, haben sich doch beide Vereine zuletzt dazu entschieden, neue Wege zu gehen und mit bescheideren finanziellen Mitteln den sportlichen Erfolg zu finden. Grund genug, sich bei der Sonntagsmatinee in Mäder ein Bild zu machen, wie weit die beiden Teams bereits sind. Götzis-Trainer Antonio Milovanovic muss zwar nachwievor einer langen Verletztenliste entgegen sehen, ist aber optimistisch, dass seine junge Truppe und vor allem die U18-Kicker in den Reihen seines Teams in ihrem ersten Kummenbergderby den Mann stellen werden. (pl)

 

FC Mäder - Vollbad FC Götzis

So 18.10.2015 | Möslestadion | 11.30 Uhr

 
 
 
Tabellenstand
 1Hörbranz54
 2Ludesch52
 3Bezau51
 4Viktoria46
 5Altenstadt42
 6GÖTZIS41
 7Sulz35
 8Doren34
 9Hittisau33
 10Hatlerdorf32
 11Langen29
 12Bludenz27
 13Lingenau27
 14Tisis11
Letztes Spiel
Lingenau - Götzis
2:0 (1:0)
  1:0 16 min Fehr
  2:0 55 min Omerzell